Windows Server 2008 und Windows 7

Microsoft hat angekündigt, die Unterstützung für ältere Betriebssysteme am 14. Januar 2020 einzustellen!

Betroffen sind die Systeme „Windows Server 2008“ und „Windows 7“ (jeweils in allen Versionen und Varianten)

https://support.microsoft.com/de-de/help/4057281/windows-7-support-will-end-on-january-14-2020
https://support.microsoft.com/de-de/help/4456235/end-of-support-for-windows-server-2008-and-windows-server-2008-r2

Was genau bedeutet das für Sie, wenn Sie eines dieser Systeme betreiben – und was bedeutet es nicht?

  • Es bedeutet vor allem, dass Microsoft ab diesem Datum keine Sicherheitsupdates mehr bereit­stellt!
  • Es bedeutet nicht, dass ab dem Stichtag das Betriebssystem nicht mehr funktioniert.
  • Es bedeutet ebenfalls nicht, dass ab diesem Stichtag das HÄVG-Prüfmodul auf diesem Betriebs­system nicht mehr funktioniert.

Frage: Warum sollten Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig an ihren Systembetreuer wenden, um vor dem genannten Stichtag auf ein aktuelles Betriebssystem zu wechseln, obwohl das System doch weiterhin funktionieren würde?

Die einfache Antwort: Ab diesem Tag ist ihr System offiziell unsicher!

Die ausführliche Antwort: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis neu erkannte Sicherheitslücken (sog. „Exploits“) dazu führen, dass Schadsoftware Zugang auf ihr System bekommt und Szenarien wie z.B. Patientendatenabfluss oder Datenmanipulation durch sog. Ransomware (Erpresserische Ver­schlüs­selung all ihrer Daten) eintreten, die ihre Praxis im Bestand gefährden!

Es wäre also hochriskant und zugleich grob fahrlässig, hier nicht rechtzeitig und angemessen zu re­agieren.

Sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrem IT-Betreuer, Ihrem Systempartner oder wenden Sie sich im Zweifels­fall bei Fragen gerne auch an unseren Kundenservice!

Wie geht die HÄVG mit diesem Thema um?

Wir werden diese Systeme für den Betrieb des HÄVG-Prüfmoduls ab Q2-2020 offiziell nicht mehr unterstützen. Dies bedeutet im Einzelnen:

  • Diese Systeme werden aus den Systemvoraussetzungen für das HÄVG-Prüfmodul entfernt.
  • Diese Systeme werden aus unseren Testumgebungen entfernt.
  • Wir können den fehlerfreien und sicheren Betrieb des HÄVG-Prüfmoduls auf diesen Systemen nicht weiter garantieren.
  • Wir werden keine aktiven Maßnahmen einleiten, die den Betrieb des HÄVG-Prüfmoduls auf diesen Systemen explizit unterbinden.
  • Es wird bei auftretenden technischen Problemen und Inkompatibilitäten keine Maßnahmen zur Behebung derartiger Probleme von unserer Seite geben.

Bitte wechseln Sie rechtzeitig – in Ihrem eigenen Interesse und dem Interesse Ihrer Patienten – auf ein aktuelles, sicheres Betriebssystem!

Ihr HÄVG Support-Team

Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.