$hero_image['alt]

Software zur Durchführung der Hausarztzentrierten Versorgung

Ohne Software kann man heute keine Arztpraxis mehr betreiben und zunehmend wird Software sogar zur gesetzlichen Pflicht. Das sogenannte Arztinformationssystem (AIS) stellt notwendigen Funktionen für den täglichen Praxisbetrieb bereit. Je nach Anforderungsprofil (Fachrichtung, Praxisgröße, Funktionsspektrum, usw.) gibt es unterschiedliche Anbieter.

Zur Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung benötigt jede Praxis eine sogenannte Vertragssoftware (kurz VSW). Das ist ein Arztinformationssystem, welches die Pflichtanforderungen zur HZV umsetzt. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass der Arzt die notwendigen Prozesse zur Vertragsteilnahme, Patienteneinschreibung, Dokumentation der Behandlung und letztlich der Honorarabrechnung umsetzen kann.

Der Anforderungskatalog beschreibt technisch und verbal, wie die einzelnen Selektivverträge in Software umzusetzen sind. Dabei stellt das vom Rechenzentrum an die AIS-Hersteller gelieferte HÄVG-Prüfmodul (HPM) einen wesentlichen Teil dieser Vertragsumsetzung dar. Es wird in der Praxissoftware als Dienst bereitgestellt und liefert Funktionen zur Validierung abrechnungsrelevanter Daten, zur Steuerung von Diagnose- und Verordnungsverhalten sowie zur Unterstützung wirtschaftlichen Verhaltens bei der ärztlichen Tätigkeit.

Software News

zu den Software News

Sie haben eine Frage?

zu den FAQ´s

Support Ticket

Ticket erstellen

Rückrufservice wir melden uns !

Sie möchten, dass wir Sie zurückrufen? Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie so bald wie möglich zurück.